Moderation

Der Begriff Moderation kommt ursprünglich aus dem Lateinischen und steht  für verbinden, lenken oder auch mäßigen. Im Rahmen unserer  Dienstleistung steht der Begriff Moderation für eine Methode, die  eingesetzt wird, um Gruppen aktiv an Problemlösungen, Ideenfindungen und  Entscheidungen zu beteiligen. Gerade in der veränderten  Unternehmenskultur - weg vom Patriachat, hin zum Teamplayer - wird es  zunehmend wichtiger, alle Beteiligten gleichberechtigt einzubinden und  damit zügig zu tragfähigen Ergebnissen zu gelangen. Das kann geschehen  im Rahmen von Teambesprechungen, Teamentwicklungen, Tagungen,  Projektgruppen, Meetings oder auch Veranstaltungen.

Dabei konzentriert sich der Moderator auf den Ablauf und Durchführung  der Moderation sowie auf das Steuern der Gruppe. Die Gruppenmitglieder  konzentrieren sich vollends auf die Inhalte. Durch die systematische  Aufnahme, Visualisierung und Strukturierung aller Teilnehmerbeiträge  wird das Ergebnis der Gruppenarbeit qualitativ verbessert. Das  gemeinsame Erarbeiten und die gemeinsame Gestaltung fördert ein besseres  Verständnis für getroffene Entscheidungen.

Der Einsatz der Moderation ist sinnvoll, wenn
  • alle Gruppenmitglieder in einen Entscheidungsprozess eingebunden werden sollen
  • Hierarchiestufen ausgeblendet werden sollen
  • unterschiedliche Meinungen zum Tragen kommen
  • ein gemeinsames Ergebnis erreicht werden soll
  • in kurzer Zeit viel erreicht werden soll
Haben Sie Fragen zu einer Moderation oder wünschen Sie eine Beratung,  dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir helfen Ihnen gerne!
 
Matthias Tann, Mediator • Perlstr. 16 • 30823 Garbsen • Tel. +49 5131 479785 • Mobil +49 173 6073895 • Email